Basilica di Santa Maria Assunta di Torcello

Verified

Santa Maria Assunta di Torcello ist eine kleine, aber bemerkenswerte Kirche. Sie ist eine der ältesten Kirchen Venedigs. Um sie zu besichtigen, sollten Sie auf die Insel Torcello reisen und sich auf ein authentisches und inspirierendes Erlebnis einstellen.

Anreise zur Kirche

Wenn Sie auf unserer Venedig-Karte nachsehen, sehen Sie, dass Santa Maria Assunta auf der Insel liegt. Die Fahrt mit dem Vaporetto dorthin dauert etwa eine Stunde. Starten Sie an der Fondamenta Nuove und nehmen Sie die Linie 12 nach Burano, einer nahe gelegenen Insel. Von dort aus nehmen Sie die Linie 9, und in etwa 5 Minuten sind Sie in Torcello. Am besten fahren Sie tagsüber, damit Sie die Fahrt genießen und sich an der Pracht der Kirche erfreuen können.

Geschichte und Architektur

Santa Maria Assunta di Torcello, gegründet im Jahr 639, ist ein glorreicher Ort voller Geschichte. Die Inschrift, die in der Kirche gefunden wurde, ist das älteste bekannte Dokument der venezianischen Geschichte. Es ist eine kleine Kirche, deren Besichtigung etwa eine halbe Stunde dauert. Aber sowohl ihr Äußeres als auch ihr Inneres werden Sie in die Vergangenheit zurückversetzen. Bewundern Sie die spätpaleochristliche Architektur und die frühesten Mosaike der Gegend. Ein Teil der Fassade zeigt ein Mosaik, das das Weltgericht darstellt.

Das ursprüngliche Gebäude war ein Werk von Mauritius, aber fast nichts davon ist bis heute erhalten geblieben. Einige Teile der ursprünglichen Struktur sind in der zentralen Apsiswand und der Fassade zu sehen. Es gab einige Restaurierungen, eine im Jahr 864 und die letzte im Jahr 1008. Orso Orseolo, der Sohn von Pietro Orseolo II, dem Dogen von Venedig, führte die letzte Restaurierung durch. Heute besteht die reizvolle Fassade aus 12 Halbsäulen, die durch Bögen miteinander verbunden sind. Zu bewundern sind auch ein Marmorportal aus dem Jahr 1000 und Marmorplatten mit Schnitzereien aus dem 13. Der an die Kirche angebaute Glockenturm stammt aus dem 11. Jahrhundert.

Kunstwerke

Das Innere von Santa Maria Assunta di Torcello ist beeindruckend. Sie besteht aus einem einzigen Kirchenschiff mit zwei Seitenschiffen und einer Tafel mit dreizehn Ikonostasen. Im Inneren dieser prächtigen Kirche finden Sie Mosaike aus dem späten 11. Das faszinierendste ist die Madonna mit Kind, die von einem Team byzantinischer Mosaizisten geschaffen wurde. Die Besucher kommen aber auch, um andere Mosaike wie die Kreuzigung, die Höllenfahrt und das Jüngste Gericht zu sehen. Diese Mosaike wurden jahrelang vernachlässigt und mit Hilfe von Organisationen wie Save Venice, Venice in Peril und anderen restauriert. Die Kirche beherbergt außerdem den Thron der Bischöfe von Altino, ein Grab des Heiligen Heliodorus und Reliquien der Heiligen Cäcilia.

Freizeitaktivitäten in der Region

Um ein besseres Gefühl für die venezianische Geschichte zu bekommen, sollten Sie einige Sehenswürdigkeiten in der Nähe erkunden. Wir von veniceXplorer empfehlen immer, sich Zeit zu nehmen, um die Orte, die Sie besuchen, zu schätzen. Neben der Kirche befinden sich das Museo Provinciale di Torcello und die Kirche von Santa Fosca. Auf dem Rückweg zur Haltestelle des Wasserbusses sollten Sie nicht vergessen, ein Foto an der Ponte del Diavolo oder der Teufelsbrücke zu machen. Sie können auch die Kirche Santa Maria Assunta besichtigen, die sich in der Stadt befindet und als I Gesuiti bekannt ist.