San Pietro di Castello

Verified

Früher zu Andrea Palladio zugeschrieben es das Design ist eher das Ergebnis von colaboration zwischen den Mönchen und den Architekten des venezianischen Renaissance. Wie St. Georg und St. Francesco Vigna delle, feiert in diesem venezianischen Kirche Kenntnisse in den Bereichen Wissenschaft und Religion. In der Tat, diente es als die Kathedrale (die Lehre der Kirche) von Venedig bis 1807, wenn dieser Status nach San Marco übertragen wurde.

Auf der Vorderseite des Altars, in der Lando-Kapelle, sind 2. Jahrhundert Mosaiken sichtbar. Eine hohe Glockenturm aus der Renaissance, in Istrien weißen Stein gebaut, steht neben der Kirche.

In der letzten Juniwoche werden die Rasenflächen am Ufer unter dem schiefen Campanile mit Feiernden feiert das Fest des San Pietro gefüllt.

[Translate to Deutch:]