Venedig ist eines der begehrtesten Reiseziele der Welt. Die berühmte Schönheit und Einzigartigkeit Venedigs ist vor allem auf die Wasserkanäle, die Geschichte und die Architektur zurückzuführen. Nachhaltiges Reisen ist entscheidend für den Schutz und die Erhaltung einer so außergewöhnlichen Stadt. Wenn Sie nach Venedig reisen, sollten Sie auf den Umgang mit Abfall achten. Das wird Ihnen, anderen Reisenden und den Venezianern helfen, die Stadt und ihre saubere Umwelt lange zu genießen. Tauchen Sie ein in unseren Artikel, der alle Ihre Fragen zur Abfallentsorgung in Venedig beantworten wird!

Wann sollten Sie sich um Ihren Abfall in Venedig kümmern?

Wenn Sie in einem Hotel wohnen, wird sich das Personal höchstwahrscheinlich um Ihren Müll kümmern. Wenn Sie jedoch in einem Apartment oder einer Airbnb-Unterkunft wohnen, müssen Sie sich selbst um Ihren Abfall kümmern. Das Verfahren hängt vor allem von der Art und Lage Ihres Mietobjekts und der Vereinbarung mit Ihrem Vermieter ab. Um Venedig sauber und attraktiv zu halten, sollten Sie auch an den Abfall denken, den Sie bei Ihren Streifzügen durch die Straßen der Stadt produzieren. Denken Sie daran, dass die Regeln für die verschiedenen Stadtteile von Venedig unterschiedlich sind. Was für das Zentrum Venedigs und die Giudecca gilt, muss nicht unbedingt auch für Murano, Burano, Lido oder Mestre zutreffen. Ihre kleine tägliche Hilfe ist wichtiger, als Sie denken. Sollten Sie sich nicht an die Vorschriften halten, drohen Bußgelder ab 167 Euro für unsachgemäße Abfallentsorgung.

Wie man in Venedig Abfall entsorgt 

In einigen europäischen Städten, wie z. B. Brüssel, können Sie Müllsäcke vor Ihrem Haus auf die Straße stellen. Das ist in Venedig jedoch nicht der Fall. Wenn Sie in einem Mietobjekt wohnen, gibt es zwei Möglichkeiten. 

Sie können den Müll von 6:30 bis 8:30 Uhr zu den Sammelstellen bringen. Sie finden diese Sammelstellen überall in der Stadt, meist in der Nähe der Kanäle. Nutzen Sie unsere interaktive Venedig-Karte, um die Sammelstellen schnell zu finden. Eine andere Möglichkeit wäre, auf eine Person zu warten, die von Tür zu Tür geht und den Müll abholt. Sie kommen in der Regel zwischen 8:30 Uhr und 12 Uhr. Bitten Sie Ihre Hausverwaltung oder Ihren Vermieter, Ihnen die ungefähre Ankunftszeit mitzuteilen. Die zweite Möglichkeit ist ein großer Vorteil für weniger mobile Reisende. 

Wie man in Venedig recycelt

Wie überall sollten Sie auch in Venedig Ihre Abfälle recyceln. Bitte werfen Sie nicht alles in eine Tonne. In Venedig steht "rifiuto residuo" für organische Abfälle, die hauptsächlich aus der Küche stammen. Der Rest ist gemäß den städtischen Vorschriften zu recyceln. Die Firma Veritas holt die organischen Abfälle täglich ab, außer an Sonn- und Feiertagen. Die verschiedenen Wertstoffe werden an unterschiedlichen Tagen abgeholt (siehe den unten stehenden Zeitplan). 

Vergewissern Sie sich bei der Anmietung, dass die Erwartungen an die Abfallentsorgung klar sind. Es kann sein, dass man Sie bittet, den Restmüll zu entfernen und den Rest dem Reinigungsteam zu überlassen. Oder man bittet Sie, am Ende Ihres Aufenthalts Ihren gesamten Müll, einschließlich der Wertstoffe, zu entsorgen. 

Die Abholtermine

Montag bis Samstag, 6:30 bis 8:30 Uhr - Bio- oder Restmüll

Montags, mittwochs und freitags, 6:30 - 8:30 Uhr - Papier, Pappe, Zeitungen und Tetra Pak

dienstags, donnerstags und samstags, 6:30 - 8:30 Uhr - Glas, Plastik und Dosen

Übergroße oder gefährliche Abfälle

Wenn Sie für längere Zeit in Venedig bleiben oder sogar planen, sich dort niederzulassen, sollten Sie wissen, wie Sie übergroße oder gefährliche Gegenstände entsorgen können. Suchen Sie ein Öko-Zentrum auf, um gefährliche Abfälle wie abgelaufene Medikamente, Öle, Batterien usw. zu entsorgen. In Venedig gibt es einige Öko-Zentren, die Sie auf der Karte von Venedig finden. Das Entsorgungsunternehmen kann nach Vereinbarung sperrige Haushaltsabfälle abholen. Bis zu einer Menge von einem Kubikmeter ist der Service kostenlos. Wenn Sie diese Menge überschreiten, wird Ihnen ein Mitarbeiter einen Kostenvoranschlag für die Entsorgung machen.