loading

Giudecca und San Giorgio Maggiore Reiseplan

Giudecca und San Giorgio Maggiore sind zwei Ziele, die von den meisten Touristen übersehen werden, sei es aus Zeitmangel oder wegen mangelnder Informationen. Venedig hat viel zu bieten und San Giorgio und Giudecca stehen dem in nichts nach.

Starten Sie von Ihrem Hotel aus. Nehmen Sie das Vaporetto und erreichen Sie die Insel San Giorgio, die sich gegenüber dem berühmten Markusplatz befindet.  Die Linie 2 und die Linie N verbinden die Insel mit dem Rest der Lagunenstadt Venedig. Die Attraktion der Insel ist die Basilika von San Giorgio. Die von Andrea Palladio entworfene Basilika ist ein wahres Fest der klassischen Renaissancekunst. Eine weitere unterhaltsame Aktivität ist ein Spaziergang zum Leuchtturm von San Giorgio Maggiore. Wenn Sie etwas länger bleiben möchten, können Sie auch die gläsernen Räume besuchen.

Wenn Sie San Giorgio Maggiore im Rahmen Ihrer Venedig-Reise besucht haben, nehmen Sie das Vaporetto der Linie 2 und steigen Sie nach wenigen Minuten an der Haltestelle Zitelle aus. Sie befinden sich dann auf der Insel Giudecca, oder Zudega, wie die Venezianer sie nennen. Gehen Sie mit Hilfe unseres Venedigplans zur Zitelle oder zur Kirche Santa Maria della Presentazione. Die Kirche der Zitelle hat einen so farbenfrohen Namen, weil hier arme Mädchen von Nonnen aufgezogen wurden. Viele von ihnen hatten keine Mitgift für die Ehe und starben als alte Jungfern oder wandten sich der Prostitution zu. Heute ist ein Teil der Kirche in ein Hotel umgewandelt worden. Von dort aus geht es weiter zur Casa dei Tre Oci, dem neugotischen Haus des Malers Mario de Maria. Der Name stammt von den Fenstern des Gebäudes, die drei Augen ähneln. Sie werden von der architektonischen Komplexität beeindruckt sein, denn es ist ein wahres Schmuckstück, das sich am Giudecca-Kanal abhebt.

Weiter auf der Fondamenta Croce erreichen Sie eine der majestätischsten Kirchen Venedigs, die Basilica del Redentore. Sie wurde ebenfalls von Palladio entworfen und beherbergt zahlreiche Werke von Malern wie Tintoretto, Veronese und vielen anderen. Wenn Sie hungrig sind, suchen Sie sich ein kleines Restaurant mit Blick auf den Giudecca-Kanal, Sie werden nicht enttäuscht sein. Wenn Sie nach dem Mittagessen einkaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, nach den vielen Kunsthandwerkern, Schneidern und Tapezierern Ausschau zu halten, die an der Giudecca leben.

Nutzen Sie unseren Venedig-Plan auf Ihrem Handy und gehen Sie weiter durch die verschiedenen Calle oder entlang der Fondamenta Sant'Eufemia bis zur gleichnamigen Kirche. Die venezianische Kirche Sant'Eufemia ist innen wunderschön, vor allem wegen ihrer Deckenfresken.

Gönnen Sie sich am Ende der Tour ein wenig Entspannung. Wir empfehlen Ihnen einen Aperitif in der Skyline Rooftop Bar, wo Sie in aller Ruhe einen Prosecco oder Bellini trinken können. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren, sollten Sie noch ein Foto von der Molino Stucky machen, einem majestätischen Gebäude der Industriegotik, das heute in ein Hotel umgewandelt wurde.

Nehmen Sie das Vaporetto von Giudecca Palanca zurück zu Ihrem Hotel. Die Haltestelle Hilton wird von der Fähre B bedient, einer saisonalen Fähre, die nicht immer verkehrt.