Venice and the weather throughout the year

Venedig und das Wetter im Jahresverlauf

In Italien herrscht ein überwiegend gemäßigtes Klima mit regionalen Unterschieden.

Im Sommer ist es in den nördlichen Regionen Italiens warm und es regnet gelegentlich. Die mittleren und südlichen Regionen sind wärmer und trockener.

Im Winter ist Norditalien von Kälte, Feuchtigkeit und Nebel geprägt. Die Temperaturen im Süden sind etwas günstiger und liegen bei durchschnittlich 10-20ºC (50-60ºF).

Venedig liegt im Nordosten Italiens und hat ein Klima, das sich im Laufe des Jahres dramatisch verändert. Im Winter kann die Temperatur unter den Gefrierpunkt fallen, während sie im Sommer bis auf 35ºC ansteigen kann. Der wärmste Monat ist der Juli und der kälteste der Januar.

Aufgrund der Kanäle ist die Luftfeuchtigkeit das ganze Jahr über hoch. Im Winter führt der nächtliche Temperaturabfall dazu, dass Nebel über den Kanälen schwebt.

In den Herbst- und Wintermonaten ist Venedig anfällig für Überschwemmungen; dieses Phänomen scheint häufig im November aufzutreten. In Venedig ist dieses Phänomen als Acqua Alta bekannt und hängt mit den Gezeiten in der Lagune zusammen. Acqua alta dauert nur wenige Stunden und kann viele Unannehmlichkeiten verursachen, wie z. B. Überschwemmungen in den unteren Bereichen Venedigs. Wenn Venedig überschwemmt ist, werden auch die Straßen überflutet, so dass es sehr schwierig ist, sich zu Fuß fortzubewegen. Definitionsgemäß liegt Hochwasser vor, wenn der Wasserstand mehr als 90 cm über dem Meeresspiegel liegt.

Wenn in der Stadt eine höhere Flut als üblich erwartet wird, ertönen die städtischen Sirenen 3-4 Stunden im Voraus, um die Bevölkerung zu warnen. Es ist daher ratsam, Ihren Besuch unter Berücksichtigung dieses Phänomens zu planen.

Der Frühling ist eine der besten Jahreszeiten, um Venedig zu besuchen. Es gibt nicht viele Touristen und die Temperaturen sind im Allgemeinen angenehm. Das Frühlingswetter ist sonnig, aber es gibt auch einige Chancen auf Regen. Die Tage werden ab Mai länger und erreichen etwa 10 Stunden Tageslicht. Die Durchschnittstemperaturen liegen in dieser Jahreszeit zwischen 12°C und 21°C (53°F und 70°F).

Das Sommerklima in Venedig ist sonnig, warm und feucht. Die durchschnittliche Sommertemperatur liegt zwischen 25°C und 31°C (80°F und 90°F). In den letzten Jahren hat die Temperatur 40°C erreicht, aber die Abende sind oft recht angenehm.

Das Herbstwetter in Venedig ist im Allgemeinen angenehm und bietet wunderschöne Sonnenuntergänge. Der Herbstanfang ist in der Regel recht trocken und die Regenzeit beginnt etwa Mitte November. Die Durchschnittstemperatur beträgt etwa 15°C.