loading

Die Stadt Venedig bietet ein unschätzbares historisches und kulturelles Erbe. Im Laufe der Jahrhunderte war es ein Land des Handels, aber auch der Kultur. Eine der großen Künste der Lagune ist die Musik. Konzerte sind ein fester Bestandteil des täglichen Lebens in Venedig. Venedig ist der Geburtsort großer Künstler und hat eine Reihe ausländischer Künstler beherbergt.

Antonio Vivaldi, ein venezianischer Komponist, ist in der ganzen Welt berühmt und wurde nach seinem Tod neu bewertet und wiederbelebt. Heute interpretieren viele zeitgenössische Künstler seine Werke im Stil des Barock.

 Ein weiterer großer Venezianer war der Komponist Antonio Salieri, der seit jeher von den europäischen Königen und Politikern geschätzt wurde. Wir erinnern uns auch an den Komponisten Baldassarre Galuppi aus Burano. 

Die Lagune war auch bei großen ausländischen Künstlern wie Igor Strawinsky beliebt. Hier spielte der französisch-russische Komponist 1956 im Markusdom. Er bat offiziell darum, zusammen mit seiner Frau Vera in Venedig beigesetzt zu werden. Beide ruhen auf dem Friedhof von San Michele. 

Zur zeitgenössischen Musik gehört Patty Pravo, die italienische Pop-Ikone aus Dorsoduro, die am Konservatorium Benedetto Marcello ausgebildet wurde. Auf dem Festland hingegen wurde die italienische Rockband Le Orme gegründet, die auch in der europäischen progressiven Szene bekannt und bei den Venezianern sehr beliebt war. 

Die Lagune war schon Schauplatz großer Konzerte. Die berühmteste war die von Pink Floyd am 15. Juli 1989 während des Redentore-Festivals.  Kein Italiener wird dieses großartige Konzert, das junge Menschen aus ganz Europa anzog, je vergessen. Nach dem Konzert fand das traditionelle Feuerwerk des Redentore-Festivals statt. 

In einigen historischen Lokalen in Venedig wie dem Bacaro Jazz und dem Venice Jazz Club wird immer noch Live-Musik gespielt. Alternative und unabhängige Bands florieren in den Clubs der Lagune. Wenn Sie Venedig besuchen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in den Clubs, in denen Live-Konzerte stattfinden. Unsere Karte hilft Ihnen, einen Club, ein Risto-Pub oder was auch immer Sie suchen, zu finden.

Concerts in Venice

The lagoon has been the backdrop for great concerts. The most famous was the one held by Pink Floyd on 15 July 1989 during the Redentore Festival. Venetians still remember this great concert that attracted young people from all over Europe. After the concert, the traditional Redentore Festival fireworks were held. 

Venice's musical heritage is alive and well today. Many concerts are taking place throughout the year in various venues. Visitors can attend these concerts by visiting these venues with the help of our Venice map. Here are some of the most popular venues:

  • Teatro La Fenice: It is of the world's most renowned opera houses. Teatro La Fenice has hosted countless performances by legendary opera singers and orchestras.

  • Scuola Grande di San Teodoro: This historic building hosts regular concerts of classical music performed by I Musici Veneziani.

  • Chiesa di San Vidal: A former church, Chiesa di San Vidal now serves as a concert hall. It hosts a variety of musical performances, including classical, jazz, and world music.

  • Chiesa della Pietà: This church was once home to the famous orphanage where Antonio Vivaldi taught music. Today, it hosts regular concerts of classical music, including many works by Vivaldi himself.

  • Palazzo Barbarigo Minotto: This 17th-century palace is home to the Venice Music Project. It organises concerts and workshops featuring international musicians.

Here are some tips for attending a concert in Venice:

  • Book your tickets in advance. Concerts in Venice can sell out quickly, so it is important to book your tickets in advance, especially if you are travelling during peak season.

  • Dress appropriately. Most concert venues in Venice have a dress code, so be sure to dress appropriately.

  • Arrive early. This will give you time to find your seats and soak up the atmosphere.

  • Be respectful of the performers and other audience members. Turn off your cell phone and avoid talking during the performance.

Venice is a city where music and history intertwine. From the sacred music of the churches to the grand operas of the Teatro La Fenice, the city's musical heritage is a testament to the enduring power of art. Attending a concert in Venice is a truly special experience. The city's unique atmosphere and stunning architecture provide the perfect backdrop for a memorable musical evening.